Bosch eBike Challenge: Testen und gewinnen!

Die Kampagne "Radelt zur Arbeit" nimmt sich heuer erstmals des eBike-Themas mit einer eigenen Aktion an, der „Bosch eBike Challenge“: Bewerben, eBikes mit z.B.  der kraftvollen Performance Line oder dem ersten all-in-one eBike-Boardcomputer „Nyon“ von Bosch testen und gewinnen!

eBike gewinnen

Unter allen RZA-RadlerInnen jener Teams, die sich bei der Bosch eBike Challenge beworben haben, wurde ein KTM "Macina Dual 24 A5" verlost werden, das unser Unterstützer klimaaktiv mobil zur Verfügung gestellt hat. Das nagelneue Modell 2017 ist mit Bosch Active Line Motor, Intuvia Display und 500 Wh Akku ausgestattet. Dual Drive verbindet eine 3-Gang-Getriebenabe mit einer fein abgestuften Kettenschaltung zu 27 Gängen mit ePower dahinter.

Die Kandidaten-Teams mussten sich bis 17.4. dafür bei zentrale@radeltzurarbeit.at und via Facebook gemeldet haben! Danach fällte eine Jury die Entscheidung wer antreten darf.

Hier erfährt ihr wer gewonnen hat!

Wie lief die Bewerbung ab?

Ob Ihr Weg entlang eines Radweges oder über Stock und Stein führt, das eBike kann auf dem Arbeitsweg Distanzen, Steigungen und Transporte erleichtern.

Vier RadeltZurArbeit-Teams können heuer erstmals an der Bosch eBike Challenge teilnehmen und eBikes mit z.B.  der kraftvollen Performance Line oder dem ersten all-in-one eBike-Boardcomputer „Nyon“ von Bosch testen. Jedes Teammitglied bekommt für die Dauer des Radelmoants Mai ein eBike zur Verfügung gestellt. Dafür konnten sich alle RZA-Teams mit Arbeitsort in den Bundesländern Wien, OÖ, NÖ oder Steiermark bis 17.4.2017 per E-Mail bei zentrale@radeltzurarbeit.at bewerben. Die Bewerbung musste aus einem Teamfoto und textlicher Begründung bestehen und zusätzlich zeitgleich auf facebook.com gepostet werden.

Vier Teams können nun im Mai 2017 eBikes epowered by Bosch testen und sollen online auf Facebook von Ihren Erlebnissen erzählen. Als Hauptpreis wird eines der vier Teams ein gemeinsames eMTB-Wochenende in einem Bikehotel in Südtirol gewinnen. Die Testräder der Bosch eBike Challenge 2017 werden zur Verfügung gestellt von KTM, Flyer und Riese & Müller. Die GewinnerInnen, die am Testmonat teilnehmen dürfen, wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt: Hier erfahren Sie wer die Gewinnerteams sind. Das Hauptgewinnerteam wird bis 10.6.2017 bekannt gegeben und kann sich auf ein eMTB-Wochenende in Südtirol freuen.

Teilnahmebedingungen

„Bewerben, eBikes testen und gewinnen!“ ist die Kurzversion, dazu sind folgende Infos im Detail wichtig: Jene Teams, die sich unter zentrale@radeltzurarbeit.at für die Teilnahme an der „Bosch eBike Challenge 2017“ beworben haben, stimmen dadurch folgendem zu:

1. Teilnahmeberechtigt sind Teams von 2-4 Personen, die bei RadeltZurArbeit 2017 registriert sind und einen gemeinsamen Arbeitsort in den Bundesländern Wien, OÖ, NÖ oder Steiermark haben, und sich von 15.3.2017 18:00 bis 17.4.2017 23:59 per E-Mail bei zentrale@radeltzurarbeit.at beworben haben. Die Bewerbung muss aus einem Teamfoto und textlicher Begründung bestehen und zusätzlich zeitgleich auf facebook.com (FB/OesterreichRadeltZurArbeit) gepostet werden.


2. Fotos und Texte, die die BewerberInnen mit Bezug auf die Bewerbung oder Teilnahme bei der „Bosch eBike Challenge 2017“ veröffentlichen oder einsenden, dürfen von IGF und Bosch zur Bewerbung der „Bosch eBike Challenge 2017“ und im Rahmen von RadeltZurArbeit verwendet werden, aber nicht darüber hinaus.


3. Die Juryentscheidung, die unvoreingenommen aus den BewerberInnen die Gewinnerteams auswählt, basiert auf objektive Kriterien wie Arbeitswegdistanz, Steigungen, Transporte am Weg sowie auf subjektive Kriterien wie die Art der Selbstdarstellung der Teams. Gegen die Entscheidungen der Jury sind keine Rechtsmittel zulässig.


4. Im Laufe des Testmonats Mai 2017 wird jedes Gewinnerteams mindestens zweimal wöchentlich – aber gerne viel öfter! - ein Foto von sich mit ihren eBikes auf Facebook posten und über ihre positiven Erlebnisse auf dem Arbeitsweg per eBike oder durch das Radeln generell berichten. Diese Postings werden sie selbst auf facebook.com (FB/OesterreichRadeltZurArbeit) teilen und mit dem hashtag #RZAebike und #boschebike versehen.


5. Die vier Gewinnerteams erhalten mit den ihnen vom Fachhändler übergebenen Test-eBikes eine kostenlose Mitgliedschaft bei der Radlobby ARGUS inklusive Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung (Details siehe radlobby.at/mtg) sowie eine kostenlose Diebstahlsund Vandalismus-Versicherung mit einem Selbstbehalt von 100€. (Für andere Schäden haftet die Testerin oder der Tester selbst. Garantiefälle trägt der jeweilige Radhersteller.) Diese Diebstahlsversicherung greift bei Verlust des eBikes durch Diebstahl innerhalb Österreichs mit polizeilicher Diebstahlsanzeige im Zeitraum 27. April bis 5. Juni 2017, nicht davor oder darüber hinaus. Die eBikes sind bis 5. Juni 2017 beim Übergabe-Fachhändler zu retournieren.

6. Die vier Gewinnerteams stehen für ein Fotoshooting und Interview im Mai für die RZA- „Bosch eBike Challenge 2017“ zur Verfügung und erteilen IGF und Bosch die Erlaubnis, diese Fotos und Texte zu verwenden.

 

 

Bosch eBike Challenge

Vier Teams wurden für die Challenge ausgewählt, jetzt gehts los!

mehr lesen


Mitmachen und Gewinnen!

Bei "RadeltZurArbeit" können Sie ganz einfach gewinnen! Alles was Sie tun müssen...

mehr lesen