Über den Dächern von Linz mit eMTB

Mit dem eMountainbike über den Dächern von Linz unterwegs waren die durchwegs sehr sportlichen und radaffinen Herren des Teams KIK-NMC-Anästhesie des Kepler Universitätsklinikums in Linz. Im Rahmen der Bosch eBike Challenge von "RadeltZurArbeit" wurden sie von KTM mit drei eMountainbikes und einem eCitybike ausgestattet, hatten sie doch auf ihrem Weg zur Arbeit zwischen 300 und 480 Höhenmeter auf Rad-, Wald- und Wiesenwegen zurückzulegen.

Alle vier nutzten ihre Bikes regelmäßig auf dem Weg zur Arbeit. Christian freute sich besonders, mit seinem eMTB dem Stau ein Schnippchen schlagen zu können und entschied sich lieber für den sportlich anspruchsvolleren Heimweg. Bei  seiner sehr sportlichen Fahrweise lernte er die dauerhafte Stärke seines eMountainbikes dank Bosch Performance Line CX zu schätzen, die bis in hohe Trittfrequenzen für eine sportliche Beschleunigung bei Bergauffahrten sorgt. Auch Manfred konnte mit seinem eMTB seinen Heimweg so wählen, dass er die 18 km und 440 Höhenmeter genauso schnell wie mit dem Auto zurücklegen konnte. 

Die sportlichen Teammitglieder nutzten das eMTB auch zur Regeneration nach anstrengenden Touren mit dem normalen MTB und Teammitglied Thomas bestätigte: „Es macht sehr viel Spaß und es ist faszinierend, welche Möglichkeiten die elektrische Unterstützung bietet.“ Die weiteste Strecke im Team, nämlich 27 km, legte übrigens Roland zurück, dessen Arbeitsfahrten dank des eCitybikes weit häufiger als normal ausfielen: „Ich habe es mittlerweile lieben gelernt, weil es mit Gepäckträger und Kotschützern ausgestattet ist, die auch bei Regen einen guten Schutz bieten. Bei Steigungen liefert die Active Line von Bosch eine gute Unterstützung.“

Wien: Volksopersänger mit ePower

Wie es dem Team "Hardchorradler" mit ihren Flyer eBikes erging lesen Sie HIER.

Fotos: Peter Provaznik

Bosch eBike Challenge

Vier Teams wurden für die Test-Challenge im Mai ausgewählt.

mehr lesen


Mitmachen und Gewinnen!

Bei "RadeltZurArbeit" konnten Sie ganz einfach gewinnen! Alles was zu tun war...

mehr lesen